Menü

Maria vom Herzen Jesu – Neulehe

Herz Jesu – Lehe

St. Amandus - Aschendorf

St. Nikolaus - Rhede

St. Bernhard – Brual

St. Joseph – Neurhede

Gottesdienste

Orte & Uhrzeiten

Seelsorge

Unser Seelsorgeteam

Brückenbote

Aktuelle Informationen

Pfarrbüros

Unsere Pfarrbüros

Willkommen



Sommer, Sonne, Sonnenschein

Seit Donnerstag sind Sommerferien –
6 Wochen für ....

Für was eigentlich?
Gerade in der freien Zeit neigen viele Menschen dazu sich viel zu viel vorzunehmen. Die Freizeit wird vollgepackt mit Terminen, To-Do-Listen geschrieben, was im Urlaub oder an den freien Tagen alles so gemacht werden soll, weil im Alltag keine Zeit dafür ist. Es entsteht der sogenannte Freizeitstress, den wir in unseren Körpern und Seelen spüren können. Dabei könnten wir es auch, wie die Kinder in den Sommerferien machen. Sie spielen überall ohne Stress noch Hausaufgaben oder ähnliches machen zu müssen. Die Kinder genießen einfach ihre Zeit und sind glücklich.

Und sogar Jesus wusste, wie wichtig es ist, auszuruhen und wieder Kraft zu schöpfen. „Kommt mit an einen einsamen Ort, wo wir alleine sind, und ruht ein wenig aus.“ (Mk 6,31.32)

Jesus erinnert die Jünger, während des Lehren der Botschaft Gottes dran, wie wichtig es ist sich auszuruhen.

Lassen Sie es uns also daran ein Beispiel nehmen und uns gegenseitig daran erinnern, wie wichtig es für Körper und Seele ist sich auszuruhen. Ich weiß, dass ist nicht immer leicht, aber gönnen Sie sich immer mal wieder fünf Minuten nur für sich.

Ich wünsche Ihnen deshalb gesegnete und stressfreie Ferien

Jennifer Schulte-Schmitz,
Gemeindereferentin

 

(Bild: pezibear In: pixabay.de)

 

Wichtige Hinweise zu Gottesdienstfeiern!


Liebe Mitchrist*innen.

Seit einigen Wochen dürfen in unseren Kirchen wieder Gottesdienste gefeiert werden. Nachdem wir die österliche Zeit ohne diese Möglichkeit verleben mussten, freuen wir uns über die jetzige Situation. Gleichzeitig greifen auch schon weitere Lockerungen. Den derzeitigen Stand der Dinge stellen wir Ihnen hiermit kurz vor:

Die persönliche Anmeldung ist nicht mehr nötig. Bringen sie einfach einen Zettel mit Ihrem Namen und Ihrer Telefonnummer mit. In Ihrer Verantwortung stehen weiterhin die persönliche Desinfektion sowie das Einhalten der Abstandsregeln (1,5 m) vor, während und auch nach den Gottesdiensten.Wir empfehlen darüber hinaus ebenso den Gebrauch einer Mund-Nase-Bedeckung.

Für die Teilnahme am Gesang bringen sie gerne Ihr eigenes „Gotteslob“ mit. Der Friedensgruß erfolgt durch ein freundliches Nicken oder Lächeln. Der Kommunionempfang wird weiterhin in der Form verlaufen wie in den letzten Wochen eingeübt. Dazu werden dann im Gottesdienst durch den Priester entsprechende Hinweise gegeben.

Sollten Sie einer Risikogruppe (Vorerkrankungen, höheres Alter o.ä.) angehören, entscheiden Sie bitte eigenverantwortlich, ob Sie nicht besser auf eine Teilnahme verzichten sollten.

Wir freuen uns über die stattgefundenen Lockerungen und laden herzlich zur Mitfeier ein!

Für Rückfragen stehen Pfarrer Hermann Prinz, Gemeindereferentin Elisabeth Mönnich sowie Pastor Michael Lier zur Verfügung. Wir danken für Ihr und Euer Verständnis.

 



 

Gebetsanregungen in der Zeit der Corona-Pandemie


Gebet in der Zeit der Corona-Pandemie

Gebet am Sonntag

beten zu Hause

Familien-Impulse


Informationen zu Massnahmen gegen die Ausbreitung das Corona-Virus:


Kitas: Antrag auf Notbetreuung eines Kindes

Bistum Osnabrück - Aktuelle Maßnahmen Mai 2020

Bistum Osnabrück - Corona Info

 

Informationen aus den Kitas:


Seit dem 13.03.2020 sind die Kindergärten und die Krippe geschlossen. Zu diesem Zeitpunkt wusste noch keiner genau, welche Ausmaße die Corona-Zeit mit sich bringen wird. Langsam wird ein Weg in eine Normalität gestaltet. Allerdings ist noch unklar, wie dieser Weg aussehen kann. Bis zum 01.08.2020 findet die Notbetreuung statt. Im Moment dürfen die Gruppen auf eine Auslastung von bis zu 50 % langsam aufgestockt werden. Sollten Sie Fragen dazu haben, rufen Sie bitte in dem jeweiligen Kindergarten an.

Aktuelle Hinweise