Menü

Maria vom Herzen Jesu – Neulehe

Herz Jesu – Lehe

St. Amandus - Aschendorf

St. Nikolaus - Rhede

St. Bernhard – Brual

St. Joseph – Neurhede

Gottesdienste

Orte & Uhrzeiten

Seelsorge

Unser Seelsorgeteam

Brückenbote

Aktuelle Informationen

Pfarrbüros

Unsere Pfarrbüros

Willkommen

Der Augenblick
Liebe Schwestern und Brüder, vieles ist nicht mehr möglich, Corona Pandemie Notbremse! Lähmung, Leere, Trauer, Frustration, Ärger… sind bei ähnlichen Situationen nicht zu unterdrücken, sondern auszudrücken, wenn es geht, vernünftig, mit Worten und Bildern. Angesichts der Bewegungseinschränkung gibt es eine Bewegung, eine intensive Berührung beim Sehen, Hören, Fühlen, Sprechen, Schmecken und Gehen, das mit Herz und Seele. Die Bibel erzählt über dieses Wunder bei vielen. Wenn wir schweigen, werden die Steine aufstehen und rufen: Hosianna!
Es tut mir manchmal gut, Fenster zu öffnen und tief Luft zu holen und einfach auf die Bäume zu schauen. Frühling, komm bitte und schenk mir die innere Ruhe, um das Erlebte, gut oder böse, anzuschauen und anzunehmen. Das Schweigen werde in mir eine Bewegung: Vieles war schön, Freude und Leben: ein Grund dankbar zu sein und für die Seele die Kraft zu schöpfen. Nun ist der Abschied von vielen lieb gewonnen Dingen schwer. Aber das Leben zu retten und zu schützen ist wichtiger. Die Kirchenglocken läuten und ihr Klang geht in alle Himmelsrichtungen. Er verbindet uns als Gemeinde und Welthausgemeinschaft und ruft uns zum Gebet in den Hauskirchen, zur stillen Anbetung in dem Herzenstabernakel und zu den jetzigen gemeinsamen Bitten und Rufen aus allen Religionen und nicht zuletzt zu dem konkreten Zeichen der Nächstenliebe zur Heilung und Heiligung der Welt. Sie sind die Palmzweige der Liebe und von Jesus, dem Friedenskönig gesegnet. Wo man durch die Liebe lebt und stirbt, entsteht Leben, sogar für viele (Johannes 10, 10; Matthäus 20, 28). Über allen komme der Ostersegen, der Augenblick des Gott-Vertrauens und eines neuen Miteinanders für eine gesunde Welt. Eine gesegnete Karwoche!
Pastor Jacob

(Bild: Dieter Groß )

 

Aktuelle Hinweise:

Gottesdienste aus der Pfarreiengemeinschaft

Wir planen eine Übertragung der Gottesdienste zur Feier des letzten Abendmahles am Gründonnerstag um 19:00 Uhr sowie die Feier vom Leiden und Sterben Christi am Karfreitag um 15:00 Uhr und das Hochfest der Auferstehung des Herrn in der Osternacht am Samstag um 21:00 Uhr. Sie können die Gottesdienste im Internet mitfeiern auf unserem Youtube-Kanal: Pfarreiengemeinschaft Aschendorf-Rhede

Änderung Palmweihe!

Am 25.03.2020 erreichte uns ein Schreiben unseres Bischofs. In diesem Schreiben wies er ausdrücklich darauf hin, dass eine zentrale Palmzweig-Segnung nicht stattfinden darf! Auch wenn die Segnung an sich unter Ausschluss der Öffentlichkeit geschieht.

Dies ist eine weitere Vorsichtsmaßnahme und setzt die Vorgaben der Politik um. Wir dürfen Menschen nicht ermutigen, unnötig das Haus zu verlassen. Das Angebot mit der Palmweihe hielten wir für eine gute Idee, aber wir müssen uns natürlich an die Vorgaben halten.

Wir hoffen auf euer Verständnis, dass wir daher unser Angebot der Palmweihe absagen müssen!

Eure Palmsträuße dürft ihr also nicht in unseren Kirchen abgeben! Auch werden wir keine gesegneten Palmzweige in den Kirchen auslegen.

Der Bischof wies aber ausdrücklich darauf hin, dass die Zweige auch gesegnet sind, wenn ihr die Segnung in Gottesdiensten im TV oder Internet verfolgt und mitbetet, z.B. an Palmsonntag um 11:00 Uhr das Segensgebet des Bischofs auf www.bistum-onsabrueck.de.

Oder aber ihr feiert einen eigenen kleinen Hausgottesdienst und segnet eure Zweige selber.

Einen Vorschlag wie so ein Hausgottesdienst und die Segnung aussehen kann, werden wir euch in der nächsten Woche auf unserer Internetseite zur Verfügung stellen.

Wir hoffen, dass ihr Verständnis für das ganze hin und her habt. Wir versuchen zu ermöglichen was geht, müssen uns aber auch an die Vorgaben der Behörden und des Bistums halten.

Bleibt gesund und munter.🍀

Eurer Pastoralteam

 

Fürbitten | Sie haben ein Gebetsanliegen? Nähere Informationen erhalten Sie hier: http://ems-kirchen.de/fuerbitten-2/

Gottesdienste | Hier finden Sie Gottesdienste im Radio, Fernsehen und Internet: http://ems-kirchen.de/gottesdienste-im-radio-fernsehen-und-internet/

Hoffnungslicht | Wir wollen ein Zeichen dafür setzen, dass wir aneinander denken, dass wir nicht alleine sind, dass wir miteinander verbunden bleiben, füreinander da sind. Als Zeichen laden wir Sie und euch ein, täglich um 19:00 Uhr eine brennende Kerze in ein Fenster zu stellen, ein Vaterunser zu beten und aneinander zu denken, gerade weil wir uns zur Zeit nicht begegnen können. Lasst uns im Gebet verbunden bleiben.

 - Gesehen und für gut befunden - Wir wollen helfen | Liebe Gemeindemitglieder, falls Sie aufgrund der aktuellen Situation Unterstützung benötigen, helfen wir Ihnen nach Möglichkeit gerne. Wenn Sie zur Corona-Risikogruppe gehören oder unter Quarantäne stehen, unterstützen wir Sie gerne und erledigen bspw. Ihren Einkauf für Sie. Auch die Jugendgruppen und -Verbände unterstützen dieses Anliegen in unserer Pfarreiengemeinschaft. Wenn Sie Unterstützung benötigen, melden Sie sich gerne bei Diakon Martin Hagedorn, Tel. 04962 - 488 oder bei der Jugendsozialarbeiterin Sabine Thien, Tel. 0160 - 110 65 45.

 

 

In den folgenden Anhängen erhalten Sie weitere Informationen: 

Informationen aus der Pfarreiengemeinschaft

Corona_Fastenhirtenbrief_Bischof_2020

Gebet in der Zeit der Corona-Pandemie

Weitere Infos zu Massnahmen gegen das Corona-Virus:

http://bistum-osnabrueck.de/massnahmen-gegen-die-ausbreitung-des-coronavirus/

http://bistum.net

Antrag auf Notbetreuung eines Kindes (1)

 

Nächste Veranstaltungen